30.12.16

RUDOLF SCHOCKs Gedenkjahre 2015, 2016 & 2017 + Bizets Blumenarie

RUDOLF SCHOCK:
2015>vor 100 Jahren geboren
2016>vor 30 Jahren gestorben
2017>vor 70 Jahren begann die imposante Schallplattenkarriere.

 













Nach der Test Recording der Blumenarie von Bizet am 23. Juni 1947 wurden von Electrola (jetzt: Warner) im selben Jahr zum ersten Male Arien aus Opern von Flotow, Meyerbeer & Offenbach veröffentlicht (auf Schellack-Schallplatte!).
Gut 30 Jahre später (Oktober 1980) legte Eurodisc (jetzt: Sony) mit dem Sänger eine letzte neue LP mit Liedern von Carl Loewe fest (Schocks einzige Digital-Aufnahme!)

Zur 'Blumenarie' aus 'Carmen' von Georges Bizet:

Nicht zur Probeaufnahme aus 1947, sondern zur selbstsicheren Darstellung aus 1954 unter dem Dirigenten Eugen Jochum (Relief  CR 1908):
In dieser Blumenarie-Aufnahme entfaltet Rudolf Schock überraschenderweise mittels Falsett genau, was Bizet sich gewünscht haben muss: den Anlauf zum und Verwirklichung vom problematischen 'pianissimo b-Moll' in 'Und ewig gehör' ich Dir an!'.).
Mehr über das Falsett und viel mehr über alle 'Carmen'-Aufnahmen, woran Rudolf Schock sich beteiligte unter:
L I N K: RUDOLF SCHOCK sings GEORGES BIZET !

Krijn de Lege, 25.1.2018

Keine Kommentare: