03.11.16

30th ANNIVERSARY of RUDOLF SCHOCK's dying day: 12.11.1986: Rudolf Schocks Stimme der Sehnsucht

Zum 30. Todestag von Rudolf Schock am 12. November 2016
********************************
Herfst 2017  verschijnt uit 1956 in de serie 'Filmjuwelen' de speelfilm:
'Die Stimme der Sehnsucht'!
met Rudolf Schock, Waltraut Haas, Christine Kaufmann,Wolf Albach-Retty, Michael Ande


 

Hierunten beleuchte ich einige meiner YouTube-Videos, die alle mit
'Sehnsucht' zu tun haben:
Sehnsucht (sterk verlangen) nach der Vergangenheit, nach dem Vaterland, nach dem Andern, usw.
Rudolf Schock singt in Hochform! Die Stimme singt Sehnsucht!!

1) opera-aria 'Magische Töne' van KARL GOLDMARK (NEU!!)


Uit zijn opera 'Die Königin von Sheba'.

Fragment aus dem Libretto:
ASTAROTH:
(erst links hinter der Kulisse, dann auf der Szene hinter einem Busche, dann rechts hinter der Kulisse, allmählich sich entfernend, schliesslich wie aus weiter Ferne)
A ha ha ! (Koloratur)

DRITTE SZENE DER OPER: 
ASSAD:
(hat die verführerische Stimme gehört, tritt von rechts auf, träumend, ohne Rüstung (wapenrusting):

Magische Töne, berauschender Duft!
Küsse mich, milde Abendluft,
Kühle die Stirn mir heilend und mild.
Lindre die Qual, die das Herz mir erfüllt.
Um mich schwebt ein zaubrischer Schein,
Wie in Libanons dunklem Hain,
Wo die Quelle sich lockend verlor.
Magische Töne, berauschender Duft!
Küsse mich, milde Abendluft,
Kühle die Stirn mir heilend und mild" 

!Mehr Info via Link rechts auf dieser Blogseite unter 'RS sings Karl Goldmark'!

2)1. Opernfinale uit 'Der Kuhreigen' van WILHELM KIENZL (YOUTUBE-VIDEO WIRD STETS MEHR ENTDECKT UND GELOBT!)

Deutsch:
1792! Es sind die Jahre der Französischen Revolution.

Schweizer Söldner im Dienste des französischen Königs befinden sich auf dem Innenhof einer Kaserne in der Umgebung von Paris..


Unteroffizier Primus Thaller (Tenorpartie) legt in wehmütiger Stimmung den Arm um die Schultern des Kampfgenossen namens Dursel und macht ihn auf den herrlichen Abendhimmel aufmerksam: 'Lug, Dursel, lug (vgl. das englische 'Look'), der Abend bricht herein...'
In (vokaler) Verzückung (1. Finaleteil) wird Primus (kurz danach auch Dursel) von schwerem Heimweh nach dem Schweizer Heimatland überwältigt. Plötzlich fängt er leise an, das bei Todesstrafe verbotene (!) Kuhreigenlied zu singen: 'Zu Straßburg auf der Schanz'.

Die anderen Schweizer stimmen ergriffen ein.
 (Der 'Kuhreigen' ist ein Lied, womit vor Jahrhunderten Bauern in den Schweizer Alpen die Kühe zum Melken anlockten).

Alarmierte, französische Soldaten stürmen in den Innenhof und wollen die 'rebellischen' Söldner verhaften. Aber Primus gesteht, er habe mit dem Singen angefangen.

Er wird in Fesseln gelegt und singt eine letzte Gebetsstrophe.

Nederlands:
1792! Ten tijde van de Franse Revolutie.

Het is 1792. Zwitserse huursoldaten van de Franse koning zijn op de binnenplaats van een kazerne bij Parijs.
De Zwitserse onderofficier Primus Thaller (tenorpartij) legt in weemoedige stemming zijn arm om de schouders van een medesoldaat (Dursel) en maakt hem attent op de prachtige avondhemel: "Lug, Dursel, lug: Der Abend bricht herein.../Kijk, Dursel, kijk (vgl. het Engelse 'Look'): de avond breekt aan...".

In (vocale) vervoering (1e deel finale) wordt Primus (later ook Dursel) overmand door intens heimwee naar het Zwitserse 'Heimatland'. Plotseling begin hij zachtjes de verboden (!) melodie van de 'Kuhreigen' te zingen (2e deel finale 'Zu Straßburg auf der Schanz'). De andere Zwitsers zingen geëmotioneerd met hem mee .
Gealarmeerde Franse soldaten stormen de binnenplaats op om de 'opstandige' huursoldaten te arresteren. Maar Primus bekent, dat hij met het zingen begon. Hij wordt in de boeien geslagen en zingt een laatste gebedscouplet.

!Meer info via link rechts op deze blogbladzij onder '100th Birthday Rudolf Schock'!

3)'Im Frühlingsgarten', Musik: HANS  EBERT, Text: Hans Bethge, Li Bai & 'Von Apfelblüten einen Kranz' aus 'Das Land des Lächelns' Musik: FRANZ LEHÁR, Text: Hans Bethge, Li Bai.
(UNVERSTÄNDLICH, dass diese leidenschaftlichen Lieder bis heute so wenig Freunde finden!) 














'Im Frühlingsgarten':
In seinem Frühlingsgarten besingt ein überglücklicher Li-Bai  die Blüten (bloesem), die ihn umgeben und zum Dichter gemacht haben. Er ist sicher: wenn sie schon längst vergangen sind, werden sie noch immer in der Seele des Dichters blühen.
Die Weisheit hat die Sehnsucht gestillt...

'Von Apferblüten einen Kranz':
Sou Chong schildert der verwöhnten, europäischen Lisa poetisch dar, wie in China ein Mann einer von ihm begehrten Frau den Hof macht.

!Meer info via link rechts op deze blogbladzij onder '100th Birthday Rudolf Schock'!

4)'Heimweh', Musik von IRVING Berlin UND 'Heimweh' von HUGO WOLF
(VERGESSEN SIE HUGO WOLFS LIED NICHT!!! Ist so schön!)














Irving Berlins 'Heimweh' (dt. Version mit Worten von Fritz Löhner-Beda) besingt das nagende Verlangen nach dem- und denjenigen, der/die nicht mehr da ist/sind.

Hugo Wolfs 'Heimweh' (Worte von Joseph von Eichendorff) das heftige Verlangen nach der Heimat, wenn man in der Fremde "wandern muss".


!Meer info via link rechts op deze blogbladzij onder '100th Birthday Rudolf Schock'!

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen!

Krijn de Lege, 3.11.2016

Keine Kommentare: